Rennt davon! Die Zukunft liegt in Asien, Neuseeland oder Australien

Ich möchte für meine Kinder ein Leben in Wohlstand: Gesunde Luft, sauberes Wasser, gesundes Essen, weite Wälder und das alles bei extrem hohem technologischem Standard. Die Liste lässt sich weiterführen. Also im Grunde möchte ich für sie das, was ich mir für mein eigenes Leben gewünscht habe. Simon Sinek drückt das so aus: Es soll […]

Weiterlesen…

Das Lastenrad von borisgloger consulting ist kein Rad für alle Tage, aber sehr praktisch, um mal etwas mehr zu transportieren oder die Kinder mit ins Büro zu nehmen.

Nachhaltigkeit: mit dem Rad zur Arbeit

Wenn nicht gerade der größte Teil der Menschen im Homeoffice ist, dann hat die Hälfte von ihnen in Deutschland einen Arbeitsweg von unter 10 km. Und doch nimmt mehr als die Hälfte das Auto zur Arbeit. Dabei besagen wissenschaftliche Studien, dass es tatsächlich objektiv günstiger ist, bis 8 km mit dem Fahrrad zu fahren und […]

Weiterlesen…

Das alte Normal ist vorbei

Hätte mir vor zwei Jahren jemand gesagt: “Deine Strategie zu lokalisieren, also Kunden um die Wohnorte deiner Kunden zu suchen, um das Fliegen zu vermeiden, um Netzwerke aufzubauen, um eine Gemeinschaft vor Ort zu bilden und auch um neue Kolleginnen und Kollegen anzuziehen, ist im Zeitalter der Digitalisierung obsolet” – ich hätte ihn ausgelacht. So […]

Weiterlesen…

Meetup mit Timo Daum: Quo vadis, Agilität?

„Agilität ist der Taylorismus unserer Zeit“ – das ist die Kernthese des Buches „Agiler Kapitalismus – Das Leben als Projekt“. Als Agilist der ersten Stunde für mich eine Pflichtlektüre! Dann die Überraschung beim Lesen: Es gab zwar kaum ein Kapitel, bei dem ich nicht den Kopf geschüttelt habe – gleichzeitig musste ich aber eingestehen: Autor […]

Weiterlesen…

Nachhaltiges Employer Branding

Ein Interview mit Jürgen Pfeiler In meinen Gesprächen mit den Vertretern von Unternehmen wird eines immer deutlicher: Es herrscht in vielen Branchen ein Personalnotstand. Die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind immer schwieriger zu finden. Großer Mangel herrscht an Software-Entwicklerinnen, Informatikern, Ingenieurinnen und BWLern. Wer wie ich behauptet, dass sich nachhaltiges Wirtschaften mit Hilfe von agilen Managementmethoden für […]

Weiterlesen…

Nachhaltigkeit: Ist CO2-Kompensation Ablasshandel?

Step by step geht es auch vorwärts: Die ÖBB-App erinnerte mich kürzlich, dass ich mit meiner Fahrt im Nachtzug von München nach Wien 97 kg CO2 eingespart habe. Mein Senator-Status bei der Lufthansa ist endlich auf den Frequent Traveller zurückgestuft und fast jede Fahrt in die Stadt absolviere ich mit dem Rad. Darüber hinaus kommt […]

Weiterlesen…