Lernen und noch mehr lernen, oder: vom Lesen ins Tun kommen

“Sie (die Schule) hat, wenn es gut ging, Schutz geboten, unter dem intensive Lernprozesse, die immer autodidaktischer Natur sind, gedeihen konnten.” Peter Sloterdijk Peter Sloterdijk spricht hier etwas aus, das für meinen Lebensweg und alle Erfahrungen, die wir auch in der agilen Szene gemacht haben, essentiell war: Das Lernen findet dann statt, wenn sich Menschen […]

Weiterlesen…

Lasst die Kinder in Ruhe!

Wir sollten unsere Kinder nicht erziehen, sondern für sie da sein. Wir sollten sie nicht ständig mit unseren Erwartungen traktieren, sondern ihnen mehr Raum geben, zu sein, wie sie sein wollen. Wir müssen sie in Ruhe lassen – das ist die Auffassung, die ich in diesem Podcast, den der Kindergarten Waldleos mit mir aufgenommen hat, […]

Weiterlesen…

Wie wir Schulen zu Oasen des Self-directed learnings machen können

Der neue Trend in der innerbetrieblichen Weiterbildung von Fach- und Führungskräften heißt “Self-directed learning”. Im angelsächsischen Raum setzt sich bei Unternehmen mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass es weit sinnvoller ist, Mitarbeiter selbst bestimmen zu lassen, welche Inhalte sie lernen wollen, um ihre Karriereziele zu erreichen. Im weitesten Sinne setzt sich damit in der […]

Weiterlesen…

Kurswechsel in der Schule: Scrum4Schools-Meetup in Bremen

Da stehe ich nun im tollen Schuppen Eins in Bremen. Umgeben von wunderschönen Oldtimer-Karossen findet unser Meetup zu Scrum4Schools statt. Andrea Kuhfuß von Kurswechsel hatte dieses Meetup mit uns gemeinsam organisiert und das Wichtigste: Sie hatte viel Zeit und Mühe darauf verwendet, die an Veränderung in der Schule Interessierten im Umfeld von Kurswechsel zu motivieren, […]

Weiterlesen…

Kinder brauchen keine Schulen

Letztens war bei einer kleinen Sonntagnachmittagparty ein 8-jähriger Junge über Stunden tief in einen Carrera-Rennbahn-Katalog versunken. Er studierte ihn mit all seiner Aufmerksamkeit und dann forderte er mich zum Duell: Wer malt den schönsten Rennwagen? Das erinnerte mich so stark an den Jungen meiner ehemaligen Lebensgefährtin. Er war mit acht Jahren in der Lage, jeden […]

Weiterlesen…

Lernen als Lebensstil

“Wann liest du das alles?”, fragte mich eine Freundin kurz vor einem Seminar. Ich hatte mit ihr über ein Buch gesprochen, in dem ein tolles Beispiel für einen Sachverhalt vorkam, das uns in der Diskussion weiterbringen konnte. Ich antwortete lapidar: “Ständig.” Ich lese im Zug, im Flieger, im Bus. Ich höre beim Autofahren, auf dem […]

Weiterlesen…

Soziokratie: Was 6-Jährige können, sollten Erwachsene mit links hinkriegen

Holacracy, New Work, Soziokratie und Soziokratie 3.0, agiles Arbeiten und Selbstorganisation – die hippen Buzzwords wirbeln wild durcheinander. Arne Bollinger ist Experte für Soziokratie 3.0 (S3), und gibt in einem Video einen Überblick über all diese Methoden, die teilweise aufeinander aufbauen und – na, was sonst – mitunter auch lizensiert sind. Schließlich will damit ja […]

Weiterlesen…

Gedankennahrung: Was in unseren Schulsystemen falsch läuft

In meinem Xing-Insider-Artikel “Wir müssen die aktuellen Lehrmethoden auf den Kopf stellen” schreibe ich: “Die Digitalisierung fordert uns derzeit heraus – sowohl privat als auch beruflich. Jobprofile ändern sich stetig, neue Technologien entstehen. Wie unsere Arbeitswelt in 20 Jahren aussehen wird, wissen wir nicht. Sowohl wir als auch unsere Kinder müssen sich flexibel an all […]

Weiterlesen…