Wie ein Wald zur Innovation für die Region wird – mit Martin Wintz (Rheinische Energie AG)

„Es war genau richtig, mit der Vision zu starten, einen Wald zu pflanzen. Wenn wir gesagt hätten, dass wir nur 100 Bäume pflanzen, wären es vielleicht niemals mehr geworden.“ […]

Weiterlesen…

Das Fahrrad bereichert die ganze Stadt – mit Elisabeth Felberbauer (Bike Citizens)

„Radfahren löst das Platzproblem in der Stadt, ist ein sauberes Verkehrsmittel und zahlt in die persönliche Gesundheit ein. […] Alles gute Gründe für das Fahrrad.“ […]

Weiterlesen…

Wie euch ein Sechs-Stunden-Arbeitstag produktiver macht – mit Gregor Groß (alpha-board)

„Wenn die Leute bei dir arbeiten wollen, dann musst du dir keinen Kopf über die Produktivität machen. Solche Menschen machen immer die bestmögliche Arbeit, auch wenn du das kaum messen kannst.“ […]

Weiterlesen…

Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften: Macht es wie Oma! – mit Timo Wans (MYZELIUM)

„Unser Problem ist, dass die falschen Leute Unternehmer:innen sind.Meine Idealunternehmerin ist gar keine Unternehmerin. Sie ist eine idealtypische Oma, die einmal im Jahr ein Familienfest macht. Da kommen alle. […] Sie sorgt für Gemeinschaft.“ […]

Weiterlesen…

Tue Gutes und finanziere den Change damit – mit Peter Vandor (Social Impact Award)

„Es ist ein Mythos, dass die Gründungsidee immer etwas total Geniales sein muss. Oft sind es eher die mediokren Ideen, die man mit einem guten Team beginnt, an denen man dranbleibt, um zu sehen, was tatsächlich gebraucht wird. Das sind die Dinge, die Bestand haben.“ […]

Weiterlesen…

Wo stehen wir nach einem Jahr QLab, Andrea Kuhfuß?

„Ein Gebäude baut man nicht für drei Jahre, sondern für 80 oder mehr. Das heißt, der Aufwand, den man am Anfang betreibt, um ein Team interdisziplinär aufzustellen, lohnt sich am Ende des Tages, weil die meisten Kosten dann beim laufenden Betrieb anfallen. Ich glaube, dieses Bewusstsein fehlt oft.“ […]

Weiterlesen…

Wann wird die Baubranche endlich agil? Mit Arved Weidemüller (borisgloger)

Selbst für einen erfahrenen Architekten und Bauleiter wie Arved Weidemüller wäre so etwas Kleines wie die Koordination seines privaten Badumbaus ein Fulltime-Job: Er müsste mindestens fünf verschiedene Handwerksbetriebe beauftragen und so koordinieren, dass sie sich weder auf die Füße treten, noch Wartezeiten haben. Wenn sich die Handwerker:innen untereinander absprechen, ist das alles kein Problem. Es […]

Weiterlesen…

Die GLS Bank als Mobilitätsberater – mit Dirk Kannacher & Mirko Schulte

„In der heutigen Zeit von Digitalisierung kann es doch nicht sein, dass du zwar eine Ladesäule hast, aber nicht laden kannst, weil du an den Strom nicht dran kommst.“ Dirk Kannacher […]

Weiterlesen…

Travel without barriers – with start-up co-founder Camilo Navarro, Wheel the World

“I wanted to go hiking in Patagonia with my best friend. The problem: He’s in a wheelchair. But I knew we had to make it happen.” Camilo Navarro […]

Weiterlesen…