Nachhaltigkeit: Ist CO2-Kompensation Ablasshandel?

Step by step geht es auch vorwärts: Die ÖBB-App erinnerte mich kürzlich, dass ich mit meiner Fahrt im Nachtzug von München nach Wien 97 kg CO2 eingespart habe. Mein Senator-Status bei der Lufthansa ist endlich auf den Frequent Traveller zurückgestuft und fast jede Fahrt in die Stadt absolviere ich mit dem Rad. Darüber hinaus kommt […]

Weiterlesen…

Generalstreik!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstehe. Da beginnt eine Schülerin mit einer ganz einfachen Aktion. Sie setzt sich vor das schwedische Parlament und streikt. Sie tritt für etwas ein. Viele von uns nehmen es zur Kenntnis, dass mehr und mehr junge Menschen ihrem Beispiel folgen — doch die Diskussion in den […]

Weiterlesen…

Klimawandel – bin ich ein Heuchler?

Heute gingen weltweit tausende Schüler auf die Straße, damit unsere Generation, die Elterngeneration, endlich etwas gegen den Klimawandel tut. Damit wir endlich erkennen, dass wir in der vielleicht dramatischsten Krise unserer Zivilisation stecken. Vielleicht ist es sogar der Anfang vom Ende unserer Zivilisation? Als ich überlegte, ob ich mich mit meiner Tochter, die jetzt zweieinhalb […]

Weiterlesen…

Klimaschutz mal anders: Fliegt soviel ihr wollt!

Professor Franz Josef Radermacher, Mitglied des Club of Rome, vertritt in seinem neuen Buch eine auf den ersten Blick verrückte These: “Der Kern des Vorschlags ist, dass Unternehmen und Personen C02-Kompensationen mit hochwertigen Projekten in nicht Industrieländern finanzieren und dabei nicht nur die Klimathematik adressieren, sondern auch die Wohlstandsfrage und die gesamte Nachhaltigkeitsthematik der Agenda […]

Weiterlesen…